Montag, 14. Januar 2013

Cultural Noise im Interview mit Blanche



Passend zum aktuellen Gewinnspiel auf der Blanche-Fanseite (Klick!) hier ein Interview, das Kathi von Cultural Noise, mit Blanche geführt hat.

Wer Blanche kennt, wird sich über den seltsamen Austausch vermutlich nicht wundern, alle anderen seien gewarnt ,-)



  • Blanche, fasst du eigentlich gute Vorsätze, wenn der Jahreswechsel bevorsteht?

Na ja, eigentlich wollte ich dieses Jahr weniger Leute abknallen, aber daraus wird wohl nichts. Die Hälfte des dritten Teils ist bereits im Kasten, und nachdem, was ich bisher gelesen habe, weist mein Konto bis dahin bereits mehr als dreißig Abschüsse aus. Vielleicht gehe ich zur Abwechslung mit Nella shoppen, du weißt schon, um auf andere Gedanken zu kommen. Aber sicher ist das nicht. Sie meint, ich brauche ein Haustier. Ein Haustier! Also ehrlich, eher lasse ich mich mit Zoeys Rasierwasser vollaufen.



  • Schon klar. Unsere Blanche, einfach unverbesserlich. ;) Wolltest du nicht eigentlich in Zukunft mehr zu deinen Gefühlen stehen?
Irgendwie schon, aber seien wir mal ehrlich, so etwas ist schlecht fürs Image. Nella wollte mich in eine Therapiegruppe stecken, die anonymen Killerholiker - etwas in der Art. Damit ich mich mal ausquatschen, mir alles von der Seele reden kann. Ich meine, wie soll ich mir das vorstellen: "Oh, was hab ich für ein echt schlechtes Gewissen, weil meine Zielperson im Grunde bestimmt nicht so übel war ... bla bla bla ... selbst Columbianische Drogendealer haben ein Recht auf eine zweite Chance ... bla bla bla ... bestimmt hatte er ein Herz für Tiere ..."

Öhm - nein Danke. Lieber bin ich ein Miststück und ich stehe dazu. 



Zum vollständigen Interview: Klick!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen